Music Publishing Summer School

Ziel der 2013 initiierten Music Publishing Summer School ist es, die wesentlichen Inhalte des Musikverlagsmanagements in Praxis und Theorie zu vermitteln.

Das Seminar dient damit zugleich der Aus- wie auch Weiterbildung für Tätigkeiten in E- und U-Musikverlagen bzw. angeschlossenen Bereichen im gesamten Mediensektor, die mit Lizenzrechten in Berührung kommen. Die Inhalte richten sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verlagen und Medienunternehmen, Absolventen und Absolventinnen des Medien-, Kultur- und Musikmanagements sowie selbständige Kreative mit beruflich engem Bezug zum Musikverlagswesen.

Inhalte:

  • Grundlagen: musikwirtschaftliche Wertschöpfungskette; Entwicklung des Musikverlagswesens
  • Recht & Verträge: Vertragliche Grundlagen, Urheberrecht; kollektive Rechtewahrnehmung, Leistungsschutzrechte, Rechtsverhältnis Urheber und Verlag
  • Verwertungsgesellschaften/GEMA: Struktur, Tarife und Verteilungspläne, korrekte Anmeldung und Abrechnung von Werken
  • Musikverlag in der Praxis: Beziehungen zwischen Verlagspartnern, aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Verlagsarbeit, Pflichten und Aufgaben von Verlag und Urheber, Künstleraufbau, Schnittstelle zum Tonträgermarkt
  • Synch Business: Lizenzierung von Musikwerken in Film, TV und Werbung
  • Digitaler Musikmarkt: Internet, Social Media, etc. in der täglichen Verlagsarbeit, aktuelle und zukünftige Herausforderungen

Module und Lehrveranstaltungen des Seminars werden durch das Kuratorium konzipiert und inhaltlich mit der organisierenden Institution IHM e.V., weiteren Partnern und den Referenten und Referentinnen abgestimmt.

  • Christoph Becker, Geschäftsführer Constantin Music GmbH, Constantin Music Verlag GmbH und Königskinder Music GmbH
  • Birgit Böcher, stellvertretende Geschäftsführerin Deutscher Musikverleger-Verband e.V.
  • Lars Ingwersen, Geschäftsführender Gesellschafter bei PantaSounds
  • Katja Jainski-Manteuffel, Head of Synch & Marketing bei Sony ATV Music Publishing

Die Teilnehmerzahl pro Modul ist begrenzt. Die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgt durch das Kuratorium auf Grundlage eines Bewerbungsverfahrens unter Angabe von Daten zum bisherigen Werdegang. Praktische und theoretische Vorerfahrung im jeweiligen Bereich ist ausdrückliches Kriterium für die Teilnahme.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Eine Bewerbung für 2018 ist nicht mehr möglich.

Regulär

1390,- zzgl. MwSt.
Regulär Kleinunternehmen
(max. 5 Mitarbeiter)

990,- zzgl. MwSt.
Ermäßigt
Für Mitglieder von DMV, IHM, bdv, VUT und
Unternehmen der HMS Stiftung sowie eingetr. Studierende

850,- zzgl. MwSt.
Ermäßigt Kleinunternehmen
Für Mitglieder von DMV, IHM, bdv, VUT und
Unternehmen der HMS Stiftung mit max. 5 Mitarbeiterinnen
650,- zzgl. MwSt.

 

Die Zahlung der Seminargebühr erfolgt via Rechnungsstellung.

Alle Teilnehmerinnen erhalten ermäßigten Zugang zu Reeperbahn Festival- und Konferenztickets.

Alle Teilnehmer erhalten nach dem Seminar ein Zertifikat der Hamburg Media School.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Hamburg können unter bestimmten Bedingungen eine finanzielle Förderung durch den "Hamburger Weiterbildungsbonus" in Höhe von 50-100% der Seminarkosten beantragen. Dieser wird durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und die Freie und Hansestadt Hamburg finanziert.

Eine weitere Möglichkeit für alle Interessierten: Die Bildungsprämie

Individuelle Förderungen für Teilnehmerinnen aus anderen Bundesländern sind ebenfalls möglich. Mehr Informationen dazu hier.
Bei weiteren Fragen zur Förderung gibt unser Bildungspartner Hamburg Media School gern Auskunft.

Programm

donnerstag

/

13. September 2018

Die musikwirtschftliche Wertschöpfungskette

  • Christian Baierle, ROBA Music Publishing

Aufbau und Aufgaben des Musikverlags

  • Christian Baierle, ROBA Music Publishing

GEMA - Tarife, Struktur, Verteilungsplan

  • Tobias Dillberger, GEMA

freitag

/

14. September 2018

Musikförderung in Deutschland – Eine Übersicht über die Programme und Institutionen

  • Birgit Böcher, DMV

Urheberrecht I+II

  • Peter F. Schulz, Rechtsanwalt

samstag

/

15. September 2018

Administration im Musikverlag

  • Robert Stegmüller, Musicadministration

Synch Business / Lizenzen für audiovisuelle Medien I

  • Christoph Becker, Constantin Music Verlag GmbH und Königskinder Music GmbH

Synch Business / Lizenzen für audiovisuelle Medien I

  • Katja Jainski-Manteuffel, Sony ATV Music Publishing
  • Sascha Peters, Warner/Chappell Production Music
  • Peter Velte, Universal Music Publishing

sonntag

/

16. September 2018

Digitaler Musikmarkt

  • Chris Bornefeld, Zebralution

GEMA Verteilungsplan - TV- und Rundfunkverteilung

  • Michael Ohst, Bosworth Music

Modern Publishing

  • Benjamin Budde, Budde Music
  • Lars Ingwersen, PantaSounds

montag

/

17. September 2018

Schnittstellen: Recorded Music + Live Entertainment

  • Joerg Fukking, Songs United Publishing und Tracks United Recordings

Vom Notendrucker zum House of Service

  • Christiane Albiez, Schott Music GmbH & Co. KG

Vertragliche Grundlagen

  • Maren Siegmund, Universal Music Publishing

dienstag

/

18. September 2018

A&R Management im Musikverlag

  • Max Paproth, Universal Music Group

Exkurs: Marketing und Promotion

  • Justé Survilaité, Manners McDade Publishing

DSGVO - Datenschutzgrundverordnung

  • Reinher Karl, Beiler Karl Platzbecker & Partner

Off the Record - Branchenexperten im Gespräch

  • Joe Chialo, Universal Music Central Europe & Africa / Airforce1 Records

reeperbahn festival

/

19.-22. September 2018

Networkingmeetings

Empfang des Deutschen Musikverleger Verbandes (DMV)

Teilnehmerstimmen

Sehr guter Rundumschlag, tolle Dozenten und interessante Einblicke in alle relevanten Bereiche.

Eva-Lotte Hill, Manager Music Production & Services, Mediengruppe RTL Deutschland - Teilnehmerin der Music Publishing Summer School 2017

Vielen Dank! Ich bin restlos zufrieden und dankbar teilgenommen zu haben. Sehr gute Organisation und Präsenz des Referenten- und Orgateams schreiben. Die Konstellation der Teilnehmer war perfekt und ich bin bis oben hin voll mit Wissen! Unbedingt weiter so!

Peggy Hoehne, Teilnehmerin der Music Publishing Summer School 2016

Ich habe unheimlich viel gelernt! Tolle Leute, kompetente Referenten!

Nina Dreyer, Teilnehmerin der Music Publishing Summer School 2015

Sicheres Wissen zur täglichen Arbeit im Musikverlag sowie zum Verlag im digitalen Zeitalter; darüber hinaus eine tolle Möglichkeit zum Netzwerken!

Antonia Krödel, Teilnehmerin der Music Publishing Summer School 2014